Gratis bloggen bei
myblog.de


Home
E-mail
Quatschbuch
Paintbook
Rollenspiel
Toplist
Vote 4 me


AniManga?
Begriffe
Lexikon
Gesetze
Bildsprache
Augenfarben
Haarfarben
Namenbedeutung
Namensanhängsel
Titelsongs
Unaufgeklärte Fragen
Charas verändert
Animesüchtig?


Wellensittiche
Delfine
Strand
Tropical
Fantasy
Funbilder

Carnaval
4 Elemente
Blutgruppen
Edelsteine
Farbbedeutung
Blumensprache
Kerzensprache
Kerzenfarben
Himmelsrichtungen
Horoskope
Schon gewusst?
Forschungen
Symbole
Geschichten
Weisheiten
Lat. Sprichwörter
Gedanken
Liebe
Danke

Fanart
Fanfics
Sprüche
Gedichte
Witze
I love you
Merry x-mas
Bewerbung
Horrorskop
Duden
Anrufbeantworter
Niesskalender
Gangstaschrift
Rätsel
Moses


HP Werbung
Suchspiel
Hiddenlink
Quizzes
Puzzle
Pokémon fangen
Spiele


Avatare
Banner
Buttons
Sets
Trennlinien
Hintergründe
Farbpalette
Tutorials
Blinkies
Dollz
Letters
Pixels
Emoticons
Smilies
Spruchbilder/buttons




Layout © by Mina











Osten

Mit dem Osten wird grundsätzlich begonnen bei der Anrufung der Wächter, denn der Osten steht für allen Anfang und Neubeginn. Der Grund liegt unter anderem darin, dass da ja auch die Sonne aufgeht.

Sein Element ist die Luft und bringt somit die "männlichen" Eigenschaften Denken, Wissen, Intelligenz und Logik zum Ausdruck.

Der Wächter trägt den Namen "Euros".

Mit Blick in Richtung Osten wird das angerufene Pentagramm dreimal mit dem Stab in der Luft gezogen. Dabei wird es in blauer Flamme imaginiert und gleichzeitig dreimal mit leiser Stimme "Euros" gerufen. Dann wird die Beschwörungsformel gesprochen:

"Euros, allwissender Adler, großer Herrscher der Winde, Stürme und Orkane, Meister der himmlischen Gewölbe, großer Prinz der Mächte der Luft - Dich rufe ich, auf dass Du diesen Kreis behütest vor allen Gefahren, die aus dem Osten kommen können. Ich grüße Dich im Namen von Aradia und Karnayna!"

Gleichzeitig imaginiert man im Osten das Bildnis eines blauen Himmels, über den der Weg weisse Wolken treibt und immer mehr zunimmt, zum Sturm wird, zum tosenden Orkan.

 

Süden

Er ist die zweite Himmelsrichtung, die gerufen wird. Sein Element ist das Feuer - ebenfalls "männlich" - und bringt die Eigenschaften Macht, Dynamik, Aktivität und Willenskraft zum Ausdruck.

Der Name des Wächters ist "Notus".

Auch dieses Pentagramm wird wird mit Blick in Richtung Süden mit dem Stab dreimal in die Luft gezogen. Es wird in roter Farbe imaginiert und dabei dreimal mit feuriger Stimme "Notus" gerufen. Hierauf folgt wieder die Beschwörungsformel:

"Notus, oh Du Löwe des Lichtes, Meister der Sonnenbahn, großer Prinz der Mächte des Feuers - Dich rufe ich, auf dass Du diesen Kreis behütest vor den Gefahren, die aus dem Süden kommen können. Ich grüße Dich im Namen von Aradia und Karnayna!"

Dabei imaginiert man im Süden einen Vulkanausbruch, feurig spritzende Lavamassen oder einen rasenden Waldbrand.

Westen

Jetzt sind wir bei der dritten Himmelsrichtung. Sein Element ist das Wasser und stellt die "weiblichen" Eigenschaften Gefühl, Ruhe, Gedult, Liebe, Innerlichkeit, Sanftheit, Anpassung, Mitleid und Hingabe dar.

Der Name des Wächters ist "Zephyrus".

Mit Blick in Richtung Westen wird das angerufene Pentagramm dreimal in der Luft gezogen. Es wird in grüner Farbe imaginiert und dabei mit sanfter Stimme "Zephyrus" gesprochen. Dann folgende Beschwörungsformel:

"Zephyrus, oh Du Schlange der Vergangenheit, Herrscher der Tiefen, Führer der salzigen Mächte des Wassers - Dich rufe ich, auf dass Du diesen Kreis behütest vor allen Gefahren, die aus dem Westen kommen können. Ich grüße Dich im Namen von Aradia und Karnayna!"

Jetzt imaginiert man das endlos weite Meer, über dessen dunklen Himmel die silberne Mondsichel steht.

 

Norden

Der Norden ist die heiligste und machtvollste Himmelsrichtung. Da die Sonne dort nie am Himmel erscheint, ist sie das Reich der Dunkelheit, das für Weisheit und Erkennen im Hexentum steht. Sein Element ist die Erde, welche den Muttereigenschaften Schutz, Geborgenheit, allgegenwärtiges Bewußtsein, Achtsamkeit und Führsorge, Leben, Sein, Materie, Manifestierung und Praktik zugeordnet ist.

Der Name des Wächters ist "Boreas".

Dieses Pentagramm wird ebenfalls - wie alle anderen . auch dreimal mit Blick in Richtung Norden mit dem Stab in der Luft gezogen. Es wird in gelber Farbe imaginiert. Hierbei ruft man mit fester Stimme dreimal "Boreas". Dann spricht man beschwörend:

"Boreas, schwarzer Bulle des Nordens, gehörnter Jäger der Nacht, dunkler Herrscher der Bergen und Tiefen der Erde - Dich rufe ich, auf dass Du diesen Kreis behütest vor allen Gefahren, die aus dem Norden kommen können. Oh Boreas, öffne das astrale Tor, auf dass der Segen der schönen und lieblichen Göttin Aradia und des großen und starken Gottes Karnayna in diesen magischen Kreis strömen kann." Ich grüße Dich im Namen und Aradia und Karnayna!"

Dann imaginiert man eine weite dunkle Ackerlandschaft.